logo 50jahre    → hier entlang

 

 

JW


 

 

Letzte Infos zum Ferienlager

06.07.2016

 

Gepäck:

Da in diesem Jahr viele Kinder mitfahren, bitten wir darum, das Gepäck der Kinder auf ein 'großes' Gepäckstück zu beschränken. Also: 1 Koffer ODER eine Reisetasche.

Außerdem sollen keine sogenannten Dreistgkeitspakete gepackt werden. Also keinen Beutel / großen Mülltüten mit Schlafsack, Isomatte, etc.!

Schlafsack, Isomatte und Würfelmatratze bitte EINZELN bei der Kofferabgabe abgeben!

Post ins Lager:

Wir bitten darum, nur Briefe oder Päckchen OHNE Süßigkeiten an die Kinder zu schicken, da es im Dorf und bei uns am Kiosk Süßigkeiten zu kaufen gibt.

Die Adressen lauten:

Mädchenlager:

Schützenhalle Borgentreich

Lehmtorstraße

34434 Borgentreich

Jungenlager:

Schützenhalle Fürstenberg

Bleiwäscher Straße 2

33181 Fürstenberg

 

JW


Termine KjG Ferienlager 2016

30.06.2016

 

In einer Woche ist es soweit! Die KjG fährt ins Ferienlager nach Fürstenberg und Borgentreich!

Hier schonmal die wichtigsten Uhrzeiten und Daten:

 

DO, 07.07. 17:30 - 19:00 Uhr Kofferabgabe an der Schützenhalle
SA, 09.07. 14:00 Uhr (Beginn) Reisesegen in der oeventroper Kirche
SA, 23.07. ca. 13 - 14 Uhr Ankunft in Oeventrop
18 Uhr Abschlussgottesdienst (Kirche)

 

 

 JW

 


 

Erneute Änderung Lagerort ML

09.05.2016

 

Der Lagerort des Mädchenlagers hat sich erneut geändert!

Damit alle Knispel und deren Eltern informiert werden, bitten wir euch darum diesen Beitrag zu teilen und die Information vor allem mündlich weiterzugeben!

Das Mädchenlager wird in diesem Jahr nach Borgentreich ins Lager fahren. Dazu eine ausführliche Erläuterung, um die erneute Änderung nachvollziehen zu können:

Im Normalfall ist es so mit der Wahl der Lagerorte, dass diese mit einem ungefähren Abstand von 5 bis 15 Autominuten gewählt werden. Umso näher, umso idealer passt es natürlich. Jedoch spielen auch noch andere Faktoren bei der Wahl eine Rolle. Zum Beispiel, dass die Halle bereits belegt ist in dem für das Lager vorgesehenen Zeitraum. Aber es gibt auch noch mehr Gründe, die oftmals sehr weit hergeholt klingen, aber tatsächlich so vorkommen. Doch nun zur eigentlichen Erklärung.
Das Jungenlager fährt in diesem Lagerjahr nach Fürstenberg. Demnach war unser Wunsch mit dem ML in das nah gelegene Atteln zu fahren. Im Normalfall klären wir mit den Verantwortlichen der Schützenvereine telefonisch ab, ob eine Halle frei ist und, ob wir sie für unser Ferienlager mieten können. Kurz daurauf kommt dann der Mietvertrag per Post bei uns an, wir unterschreiben ihn und schicken ihn wieder zurück. Bei der Attelner Halle warteten wir auf den Mietvertrag jedoch vergebens. Als wir dann nachfragten, teilte man uns mit, dass es ein Missverständis gegeben hätte und die Halle bereits für unseren Lager-Zeitraum an ein anderes Ferienlager vermietet sei. Da wir keine Zeit verlieren wollten, begaben wir uns unmittelbar nach der Absage Attelns auf die Suche nach einer Alternative. Nach zahlreichen Telefonaten mit Schützenvereinen rund um Fürstenberg, wurden wir in Ahden fündig. Dort hatten wir in einem Umkreis von 15-20km quasi jede 'brauchbare' Halle angefragt und noch einige besichtigt. Es blieb nur noch Ahden. Nachdem wir mit dem Hallenwart aus Ahden mündlich die Miete vereinbart hatten, verwies dieser uns für die vertraglichen Dinge an die Stadt Büren, da die Schützenhalle der Stadt gehört. Als wir mit den Verantwortlichen für die Hallenvermietung sprachen, bekamen wir eine Antwort, die uns alles andere als gefiel. Seitdem wir das letzte mal dort unser Lager aufschlugen, wurde anscheinend festgestellt, dass in der Schützenhalle keine ausreichenden Brandschutzauflagen erfüllt seien. Nach mehreren langen Telefonaten, konnten wir leider keine gemeinsame Lösung finden. Eine der Begründungen war unter anderem, dass eine Aufbesserung für solche Zwecke so teuer werden würden, dass man mit der Miete eines oder mehrerer Ferienfreizeiten die Kosten einer Aufbesserung nicht decken könne. Nach einigen Tagen bekamen wir nochmals einen Schreiben, in dem vermerkt war, dass der Eigentümer dieser und anderer Stadt- und Schützenhallen durch Auflagen aufgefordert sei, die entsprechenden Brandschutz- und Fluchtwegsituationen […] untersuchen […] zu lassen, um Veranstaltungen dieser Art durchführen zu können! Diese Stadthallen seien genehmigt als Veranstaltungsgebäude für Schützenfeste, Hochzeiten, Abibälle und derartige Maßnahmen und nicht als Übernachtungsstätte im Jugendbereich! Es gelten andere Sicherheitskriterien, die diese Halle nicht erfülle, bzw. nur durch großen finanziellen Aufwand zu realisieren sei.

Uns blieb dann nur noch die erneute Suche nach einer alternativen Halle. Es war allerdings bereits März, was die Suche nicht gerade vereinfachte. Nach zahlreichen Überlegungen, weiteren Telefonaten und möglichen Gedankenspielen, entschieden wir uns eine Halle zu mieten, die viel weiter weg ist, als es ideal wäre, nämlich Borgentreich!

Auch wenn die beiden Orte nun knapp 45 Autominuten voneinander entfernt sind und wir etwas besser planen müssen, hoffen wir auf ein weiteres tolles Lagerjahr! Denn auch so eine Herausforderung hält uns nicht davon ab noch viele Jahre ins Lager zu fahren!

Bei Fragen steht die Lagerleitung gerne als Ansprechpartner zur Verfügung!

Danke, für euer Verständnis!
Eure Lagerleitung

 

JW


 

61 Knispel beim Lagertreff

12.03.2016

 

Am heutigen Samstag fanden sich insgesamt 61 Kinder zu unserem Lagertreff in die ehemalige ToT ein. Nach einem tollen Stationslauf ging es im Anschluss weiter mit einer Stärkung vom Grill. Danach folgte noch eine Scharade und eine Lagerrunde, bei der wie gewohnt einige altbekannte Lagerlieder gesungen wurden. Wir freuen uns jetzt schon wieder auf eine neue Auflage des Lagertreffs, denn der heutige Tag war wieder einmal sehr erfolgreich!

 

JW


 

Lagertreff am 12. März

16.02.2016

 

Am 12. März ist es endlich mal wieder soweit! Wir veranstalten einen Lagertreff für alle Knispel, die Lust auf einen Tag wie aus dem Lager-Lehrbuch haben. Dazu sind alle altbekannte und neue Knispel, aber auch alle Lagerinteressierten Kinder eingeladen.

Was Ihr dafür tun müsst? Meldet euch einfach unter den unten aufgeführten Kontaktdaten an. Zum Lagertreff selbst müsst Ihr dann nur noch die ausgefüllte Einverständniserklärung eurer Eltern, sowie einen kleinen Unkostenbeitrag von 5€ mitbringen.

Was wird gemacht? Es wird ein kleiner Stationslauf stattfinden. Der ist ähnlich aufgebaut, wie im Lager - nur eben sehr viel kürzer als dort. Im Anschluss wird es dann eine Kleinigkeit vom Grill geben und den Abschluss machen wir dann mit einer Lagerrunde.

Der Lagertreff geht von 14 - 19 Uhr.

 

Kontakdaten für die Anmeldung:

Lena Adam

02937/2150

015110475072

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Link für die Einverständniserklärung:

Einverständniserklärung Lagertreff 12.03.2016

 

 

 JW


 

Lageranmeldung ein voller Erfolg

12.02.2016

Heute Nachmittag fand die Anmeldung für das Ferienlager 2016 statt. Schon weit vor 15 Uhr bildete sich vor dem Pfarrheim eine lange Schlange. Mit solch einem großen Andrang hatten wir nach den spärlichen Anmeldezahlen des letzten Jahres absolut nicht gerechnet. Umso mehr freuen wir uns, dass sich heute so viele Kinder für unser Lager angemeldet haben. Beim Mädchenlager sind alle Plätze belegt. Im Jungenlager sind noch 2 Plätze frei. Ab morgen beginnen dann die konkreten Vorbereitungen, damit alle Kinder 2 unvergessliche Wochen im Sommer erleben dürfen.

 

Wir freuen uns!
Lagerkind ein Leben lang!

 

 

JW


 

Lageranmeldung am 12. Februar 2016

08.02.2016

 

Die Anmeldung für das Ferienlager 2016 findet am Freitag, den 12. Februar 2016 im Pfarrheim (Steiler Weg 4) in Oeventrop statt. Einlass ist ab 15, Beginn ab 16 Uhr. Wir hoffen, dass sich auch in diesem Jahr viele altbekannte, aber auch neue Kinder anmelden, um 2 tolle Wochen im Sommer verbringen zu dürfen. Das Lager selbst findet vom 09. - 23. Juli, also in den ersten beiden Wochen der Sommerferien statt. Die Jungs fahren nach Fürstenberg, die Mädels nach Ahden. Alle weiteren Infos findet Ihr unter Downloads. Da können alle Anmeldeformulare, sowie alle Informationsblätter heruntergeladen werden. Bei weiteren Fragen steht die Lagerleitung gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Erreichen könnt Ihr uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, sowie telefonisch (Nummern findet Ihr in den Informationsschreiben). Wichtig ist noch, dass Ihr möglichst alle Formulare ausgefüllt mitbringt. Der Bitte Beachten Zettel ist erst bei der Kofferabgabe mitzubringen.

 

Wir freuen uns auf euch!

Eure Lagerleitung

 

 

 JW


 

LAGERORT DES ML GEÄNDERT

07.02.2016

Der Lagerort für das MÄDCHENLAGERS wurde geändert!!! Auf Grund von Schwerigkeiten mit der Halle in Atteln, wird das ML in diesem Jahr nach AHDEN fahren!

Die Anmeldeformulare wurden somit für alle Knispel des Mädchenlagers geändert und schon hochgeladen! Deshalb ganz wichtig, die Dokumente mit dem Lagerort 'Ahden' verwenden!!!

 

 

 

 

JW


 

KjG Oeventrop mit der Bürgermedaille ausgezeichnet

11.01.2016

Am Sonntag, den 10.01.2016 wurde unsere KjG mit der Bürgermedaille der Stadt Arnsberg für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Vorgeschlagen vom ehemaligen Lagerpapa Klaus Büenfeld, durften Marie Assmuth und Jakob Wrede stellvertretend für das gesamte Lager die Ehrung entgegennehmen. An dieser Stelle können wir nur sagen, dass uns eine solche Auszeichung unheimlich stolz macht. Der Bürgermeister brachte es in seiner Laudatio sehr gut auf den Punkt:

 

„Lagerkind – ein Leben lang. Was sich liest wie eine Strafe Gottes, ist in Oeventrop eine anerkannte Auszeichnung.

Es geht um die jährlichen Ferienlager der Katholischen Jungen Gemeinde, kurz „KJG“, die sie seit fast 50 Jahren für Mädchen und Jungen organisiert. Als ehrenamtliches „Personal“ waren immer Menschen aus Oeventrop dabei – als Lagerleitung, Kochfrauen oder Gruppenleiter.

1972 fuhren sage und schreibe 185 junge Menschen aus Oeventrop, im Ort auch „Knispel“ genannt, nach Mellau/Österreich. Es war das bisher größte Lager, das – und das ist wohl einmalig in Westfalen-Lippe – eigentlich aus zwei räumlich voneinander getrennten Lagern besteht: Eins für Mädchen und einige Kilometer weiter eins für Jungen. Was übrigens alle bis heute toll finden, Änderungsvorschläge eher unerwünscht. Das alles geht aber nur, wenn Menschen tatkräftig mitarbeiten, ehrenamtlich Verantwortung übernehmen für Kinder und Jugendliche. Jakob Wrede und Marie Aßmuth stehen für die KJG Oeventrop."

(Nachzulesen auf http://www.blickpunkt-arnsberg-sundern.de/15-neue-traeger-der-arnsberger-buergermedaille)

 

 

Und obwohl die jetzige Lagerleitung uns im Sauerlandtheater vetrat, müssen wir vorallem unseren Vorgängern danken. Das sind diejenigen, die das Lager aufgebaut und die, die es in den schwereren Zeiten durch neue Konzepte wieder attraktiv gemacht haben. Wir danken euch für diese herausragende Arbeit! Zudem nehmen wir diesen Preis als Motivation, damit wir noch viele Jahrzehnte das Lagerleben genießen dürfen.

 

 

IMG 20160110 WA0011

Bürgermeister Vogel bei der Laudatio zur Bürgermedaille

 

 

 JW


 

Einladung zum Lagerfilm

06.01.2016

Am 17.01.2016 findet unser alljährlicher Lagerfilm in der Schützenhalle Oeventrop statt. Hierzu sind alle Mitglieder und Freunde der KjG und des Lagers Oeventrop herzlich eingeladen. Einlass ist, wie gewohnt ab 14 Uhr, beginnen wird der Film um 15 Uhr. Wir hoffen, viele Lagerkinder, Eltern und Freunde des Lagers dort begrüßen zu dürfen. Neben Waffeln, wird es auch wieder ein paar Kaltgetränke, sowie Kaffee geben. Wir freuen uns auf euch!

 

Eure Lagerleitung

JW


 

Termin für Anmeldung auf 12. Februar geändert!

17.12.2015

Der Termin für die Lageranmeldung ist um eine Woche verschoben worden! Anstatt des ursprünglichen Termins, der

leider auch schon im Dorfkalender steht, findet die Anmeldung für das Lager 2016 nun am 12.02. und nicht am

05.02.2016 statt. Der Ort bleibt wie gewohnt, das Pfarrheim, Steiler Weg 4.

JW


Herzlich Willkommen auf unserer neuen Internetseite!

12.12.2015

Endlich ist Sie da! Unsere alte Homepage, die damals zur großen Lagerfete im Jahr 2007 errichtet wurde, geht nun vom Netz und wird ersetzt durch eine Seite die unseren Gästen die KjG, unser Ferienlager und alle Informationen rund um uns näher bringen soll.

Ob aktuelle Informationen zum nächsten Ferienlager, Berichte vom letzten Lagertreff oder alte Lagerbilder, nahezu alles rund um’s Lager wird hier seinen Platz finden. All das steht in Zukunft für unsere Besucher zur Verfügung. Dennoch befindet sich die Seite erst im Aufbau. Nach und nach sollen alle Bereiche mit vielen Infos und Texten gefüllt werden, wundert euch also nicht, wenn der ein oder andere Punkt noch etwas leer aussieht.

Unter dem Punkt Termine findet man bereits die wichtigsten Termine für 2016 Der Bericht und Bilder vom vergangenen Lager sind bereits eingefügt, weiter Berichte - soweit vorhanden - sollen noch folgen. Ebenso werden demnächst Bilder der vergangenen Jahre hier zu finden sein. Da sind natürlich auch alle ehemaligen Teilnehmer des Lagers zu aufgerufen. Falls ihr noch alte Schätze zu Hause habt, tretet gerne mit uns in Kontakt!

Seid herzlich eingeladen auf unserer Seite zu verweilen und euch zu informieren. Gerne stehen wir persönlich als auch per Mail und telefonisch für Informationen und Fragen zur Verfügung.

i.A. der Lagerleitung, Jakob Wrede